Technische Details:

Sprayflasche mit 150 ml

Zutaten:

Kakaobutter, Spuren von Pflanzenöl, Farbstoffe E129*, E153

Treibmittel: Butan-Propan

 

*kann Aktivitäten und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen.

Auf der Flasche stehen noch so Sachen wie gut schütteln… welche Temperatur verwendbar…was man nicht machen sollte….

Anwendung:

Ich habe das Spray von Shantys erhalten zum testen. Es gibt es in verschiedenen Farben. Wie man unschwer erkennen kann, habe ich das rote verwendet. Da ich an der Quelle sitze, habe ich es getestet an Steckerleis (in Bayern)/Eis am Stiel, an Semifreddo und einer Kugel Eis in der Waffel. Ich habe auch versucht eine Rose aus Blütenpaste zu besprühen, dazu später mehr.

Mein Steckerleis und das halbgefrorene Eistortenherz waren eine knappe Stunde im Schockfroster (bis zu -43 Grad). Das Steckerleis habe ich aus der Form genommen, aber nur vier auf einmal, damit sich kein Schnee bilden kann. Die Flasche kräftig geschütteln und mit dem Sprühen begonnen. Das Ergebnis ist toll geworden. Jedes Herz hat eine schöne Samtschicht erhalten.

Nachdem aber nicht nur mein Eis rot war, sondern auch meine Arbeitsfläche, meine Kleidung und meine Handschuhe, habe ich einen zweiten Durchgang gestartet.

Nächstes Eis aus der Form gedrückt und einen großen Karton bereit gestellt. Objekt in den Karton gehalten und mit dem Sprühen gewinnen. Vorteil, der Sprühnebel bleibt im Karton und verschmutzt nicht die Arbeitsfläche (obwohl die am einfachsten zu reinigen war😉).

Nun zu der Rose aus Blütenpaste: beim sprühen bildeten sich so kleine Wasserperlen, dass sah im ersten Moment richtig cool aus. Später sind diese leider eingetrocknet.

Mein Fazit:

Einfache Handhabung, Optisch eine tolle Sache.

Was mich ein wenig stört ist der Geschmack, ich persönlich finde ihn sehr fad. Die Konsistenz lässt sich schwer beschreiben. Beim Aufsprühen riecht es sehr stark nach dem Treibgas.

Ich würde das Spray wieder benutzen, habe in der Zwischenzeit sogar noch eins getestet von einer anderen Firma.

 

Share Tweet Pin it +1

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply