Monthly Archives

Januar 2018

Endlich war es soweit unser lange ersehnter Tortenkurs begann. Meine beste Freundin und ich hatten uns bereits für das Wintersemester eingetragen gehabt, aber da war der Kurs schon voll. Im Mai 2015 hatten wir Glück. Ich muss euch sagen, der Kurs war mega Hammermäßig. Es hat so viel  Spaß gemacht und ich habe tatsächlich noch heute Kontakt zu einigen Mädels aus dem Kurs. Petra von Tortenkult gibt die Kurse. Man merkt im Kurs mit wieviel Herzblut und Liebe zum Detail…

Continue Reading →

Share Tweet Pin it +1

Nachdem ich von Vini ihrer Torte noch genug eingefärbten Fondant übrig hatte, war klar das der dringend auf eine Torte musste. Was liegt näher als der Geburtstag meiner Mutter im April 2015…. Näher, Nähe ist bei über 700 km Entfernung… Meine Mutter wohnt im schönen Mecklenburg und wir in Bayern. In den Osterferien ging es dann mit Sack und Pack und Fondant zur Oma. Ich war ja schon etwas informiert, so von wegen Ganache und Farben usw… Nur komm ich…

Continue Reading →

Share Tweet Pin it +1

Ich wollte sie euch nicht vorenthalten: meine erste eingedeckte Torte mit Fondant… Lacht nicht, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Den Fondant habe ich in Italien im Supermarkt gekauft und war der Meinung, ich lege ihn einfach über den Kuchen. Aber da ich ein absoluter „ich google das mal schnell“ Fan bin, musste ich mit Schrecken feststellen, das dem nicht so ist… Ganache und Buttercreme. Oh nein, also zum Glück hatte ich Aprikosengelee daheim… Für die Rosen hatte…

Continue Reading →

Share Tweet Pin it +1

Zutaten     3 Eier     250g Zucker     250g Sahne     250g Mehl     3 TL Pistazienpaste      2 Tropfen Mandelaroma     1 EL natürlicher Vanilleextrakt     1 Messerspitze Lebensmittelfarbe aus Pulver     10g Backpulver     1 Prise Natron Anleitung Die Eier und den Zucker solange auf höchster Stufe aufschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat und eine schaumige Masse entstanden ist. Das dauert ca. 10-15 Minuten. Backofen auf 160°C vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver und Natron mischen und zur Eimasse und…

Continue Reading →

Share Tweet Pin it +1

Zutaten: 250g Zucker 3 Eier 220g Mehl 30g ungezuckertes Kakaopulver 250g Sahne 1 Päckchen Backpulver (10g) Zubereitung: Ofen auf 160°  Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Zucker und die Eier schaumig schlagen (mindestens 10 bis 15 min) bis die Masse hell geworden ist und doppelt so viel. Sahne steif schlagen und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen. Das Mehl, das Backpulver und das Kakaopulver sieben und zur Mischung hinzugeben. Die geschlagene Sahne mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Masse vorsichtig heben, sodass…

Continue Reading →

Share Tweet Pin it +1

Die fünfte und letzte Juli Torte für 2017! Geburtstagstorte für meine Große! Da sie letztes Jahr keine bekommen hat, dieses Jahr eine aufwendigere… Ich habe das erstemal mit cake crack gearbeitet…und da mein Englisch sehr miserabel ist, hatte ich auch gleich das erste Problem. Die Anleitung konnte ich nicht übersetzen, also mitten in der Nacht meine Tortenelfen gefragt und prompt eine Übersetzung bekommen. Cake Crack Pulver in eine kleine Schale füllen, dann mit Wasser oder Alkohol zu einer dicken streichfähigen…

Continue Reading →

Share Tweet Pin it +1

Meine erste Torte im Juli… Die Zeit vergeht wie im Flug, gerade schwanger, ebend entbunden und jetzt schon der erste Geburtstag! Zum ersten Geburtstag gab es eine rosa Elefantentorte. Wie ich das hinbekommen habe weiß ich auch nicht….Sonne pur und richtig viel Arbeit in der Arbeit…. Der erste Stock war mit einem hellen Wunderkuchen – ich nehme immer das Rezept von Nicoles Zuckerwerk– und fruchtiger Füllung. Der zweite Stock mit einem saftigen Molly Schokokuchen, gefüllt mit crema pasticiera und innen…

Continue Reading →

Share Tweet Pin it +1

Zutaten für 26 cm Springform: 4 Eier (M) 200g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 1 Prise Salz 200ml Öl 200ml Flüssigkeit (Milch, Saft, Limo, Baileys, Eierlikör…) 300g Mehl 1 Pck. Backpulver   Zubereitung: Backofen vorheizen auf 180 Über-/Oberhitze Eier, Zucker und Vanille aufschlagen bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat, das kann bis zu 10 min oder länger dauern. Anschließend das Öl und die Flüssigkeit zugeben und  einrühren. Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen, sieben und anschließend in die…

Continue Reading →

Share Tweet Pin it +1