Zutaten für 26 cm Springform:

4 Eier (M)
200g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
200ml Öl
200ml Flüssigkeit (Milch, Saft, Limo, Baileys, Eierlikör…)
300g Mehl
1 Pck. Backpulver

 

Zubereitung:

Backofen vorheizen auf 180 Über-/Oberhitze
Eier, Zucker und Vanille aufschlagen bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat, das kann bis zu 10 min oder länger dauern. Anschließend das Öl und die Flüssigkeit zugeben und  einrühren. Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen, sieben und anschließend in die Eiermasse geben, kurz verrühren und nur solange, bis sich das Mehlgemisch gleichmäßig im Teig verteilt hat. Den Teig in eine Springform geben (Boden mit Backpapier, Seiten nichts – auch keine Butter – damit der Teig “hochkrabbeln” kann) und ca. 45 Minuten backen. Ich prüfe immer mit der Stricknadelmethode, ob der Teig durch gebacken ist. Bleibt kein Teig an der Nadel hängen ist der Kuchen durch.

 

Tipps:

* Wichtig, alle Zutaten müssen Zimmertemparatur haben!

* für Schokoladen-Liebhaber als Flüssigkeit Milch plus 30g Kakao

* für Nuss-Liebhaber, 50g gemahlenen Nüssen zugeben dafür das Mehl auf 250g reduzieren

* für Kokos Liebhaber, bis zu 50 gr Kokosraspel mit dem Mehl in den Teig einrühren

* Schokotropfen, -raspeln, -streuseln können auch eingerührt werden

Dieses vielseitige Rezept habe ich von Nicoles Zuckerwerk, sie hat neben tollen Rezepten auf ihre Seite auch einen Online-Shop und sehr genaue Anleitungen auf ihrem YouTube Kanal.

 

Das Beitragsbild ist ein Wunderkuchen gefüllt mit Gummibärchen

Share Tweet Pin it +1

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply