Endlich war es soweit unser lange ersehnter Tortenkurs begann. Meine beste Freundin und ich hatten uns bereits für das Wintersemester eingetragen gehabt, aber da war der Kurs schon voll. Im Mai 2015 hatten wir Glück.

Ich muss euch sagen, der Kurs war mega Hammermäßig. Es hat so viel  Spaß gemacht und ich habe tatsächlich noch heute Kontakt zu einigen Mädels aus dem Kurs. Petra von Tortenkult gibt die Kurse. Man merkt im Kurs mit wieviel Herzblut und Liebe zum Detail Petra ihr Wissen weitergibt. Der Kurs hat super 3x von 19 bis 22 Uhr.

Da ich ja so eigentlich gar nichts wusste, habe ich sehr, sehr viel gelernt und die Tipps und Tricks, wende ich heute noch immer an. Kleines Beispiel: zum Anfang habe ich meine Torten immer auf einen Tortenteller (meist von Tupper) oder auf diese weißen Tortenspitzen aus Papier gesetzt. Auch weil ich das Material wie Cake Board noch nicht hatte. Heute denke ich oft, die Leute zaubern wunderschöne Torten (da werde ich in zehn Jahren noch nicht mithalten können) und dann ist das Board nackig oder eine grosse Tortenpappe….Petra hat immer gesagt, deckt euer Cake Board schön ein und überlegt vorher wie ihr die Torte präsentieren wollt. Es muss auch kein Board sein, Fliesen, Spiegel, Baumscheiben eignen sich auch…

Auch nach dem Kurs habe ich mich mit Fragen an Petra wenden können. Ich habe noch ein paar weitere Kurse bei ihr belegt, dazu aber später mehr….

Share Tweet Pin it +1

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply