Zutaten für 12 Muffins:

  • 2 Dosen Mandarinen
  • 100 gr Butter
  • 90 gr Zucker
  • 1 Packg. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 gr Mehl (405 oder 550)
  • 100 gr Weichgrieß
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100 gr Frischkäse

 

Zubereitung:

Mandarinen in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Ich rühre solange bis ich kein Zucker knirschen mehr höre, dann ein Ei nach dem anderen untermischen. Jetzt hebe ich den Frischkäse unter.

Mehl, Grieß und Backpulver/Natron vermische ich und gebe es unter die Masse. Zum Schluss hebe ich die Mandarinen vorsichtig unter.

Ich habe mehrere Muffinsbleche und nehme die sehr her. Diese lege ich mit Papiermuffinformen aus und teile den Teig auf alle 12 Muffins auf. Anschließend bei ca. 160 Grad mit Ober- und Unterhitze oder 180 Grad Umluft ca. 20 min backen….

Tipp:

Mandarinen nicht zu stark unterrühren, sonst werden die Muffins matschig.

Es eignen sich auch andere Obstsorten wie Kischen, Ananas, Blaubeeren oder Himbeeren . Bei Blau- oder Himbeeren würde ich Tiefkühlware hernehmen, aber die Menge vorsichtig dosieren.

Ich habe Mehl 405 verwendet, es wäre aber auch möglich mit 80 gr glutenfreien Mehl zu backen.

Die Muffins können auch gut als Grundlage für CupCakes verwendet werden.

Share Tweet Pin it +1

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Grieß-Mandarinen-Muffins – Dolce Cielo
    13/11/2018 at 7:18

    […] Das Ergebnis sind saftige, lockere Muffins. Zum Rezept gelangt Ihr hier…. […]

  • Leave a Reply