☆♡Werbung♡☆

Seit gestern teste ich ihn nun, den Fitnesstracker/Fitnessarmband von WillFul zur Verfügung gestellt von G. River, vielen herzlichen Dank hierfür.

Das verspricht der Tracker:

  1. Herzfrequenzüberwachung
  2. Aktivitätsüberwachung (Pedometer (Schrittzähler), Distanzmesser, Kalorienzähler)
  3. Schlafüberwachung & Weckfunktion
  4. Bewegungserinnerung
  5. 14 Sport Modi (Laufen, Rennen, Fahrrad fahren, Yoga ,Basketball spielen etc.)
  6. Kamera Fernauslöser
  7. Anruf& SMS Benachrichtigungen
  8. APP Benachrichtungen ( Facebook, WhatsApp, Skype, Messenger, Twitter, LinkedIn … )
  9. Armband Material: TPU
  10. Display: 0.96 Zoll OLED
  11. Armbandlänge: 14 – 22cm
  12. Spritzwassergeschützt: IP68
  13. APP:VeryfitPro
  14. Systemanforderungen: iOS 7.1 oder neuer; Android 4.4 oder neuer (funktioniert nicht mit Huawei P8, Samsung J3, J5, Windows Smartphones oder PC.)
  15. Aufladezeit 1 – 2 Stunden
  16. Akkulaufzeit: 2-7 Tage
  17. Standby Time: 5-10 Tage

Erste Eindruck und Einrichtungen

Der erste Eindruck vom Armband ist, durch das weiche Silikonarmband ist es sehr angenehm zu tragen. Meine Testprodukt hat die Farbe lila, bei der Farbwahl habt ihr die Entscheidung für 5 Farben.

Neben der Uhr ist eine ausführliche Bedienungsanleitung beigefügt, welche auch in deutscher Sprache zur Verfügung steht.

Der Fitnesstracker benötigt kein spezielles Kabel. Zum Aufladen entfernt man einfach eine Seite des Armbandes und schließt den Tracker an einen USB Anschluss des Computers, Smartphone Netzteil oder an eine Powerbank an. Er benötigt zwingend iOS 7.1 oder Android 4.4 aufwärts (Nur am Smartphone, nicht für iPad oder Tablet geeignet). Das Abziehen des Armbandes war beim ersten mal sehr schwer, ich denke aber das sich das mit der Zeit gibt. Die vollständige Aufladung dauerte so ca. 2 bis 3 Stunden. Anschließend habe ich mir die App Veryfitpro auf deutsch heruntergeladen und die Installation nach Anleitung durchgeführt. Das lief alles ganz einfach und Problemlos ab. Die App habe ich mir mit meinen persönlichen Daten eingerichtet um ordentliche Ergebnisse zu erzielen. 

Ich trage die Uhr jetzt seit einem knappen Tag und bin gespannt auf die nächsten Testtage….ich berichte an dieser Stelle weiter….

Bisher habe ich keinerlei Erfahrungen mit Fitnesstrackern ausser den Plusmessern aus dem Fitnessstudio.

Share Tweet Pin it +1

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply