Kalter Hund oder Kekstorte

Zutaten:
300 gr.  Kokosfett (OTHÜNA KOKOSFETT) 
125 gr   Puderzucker
45 gr.    Kakao
2 bis 3. Eier
2 Pack. Hansakekse von wikana

Zubereitung:
Das Kokosfett im Topf auf kleiner Flamme zerlaufen lassen. In der Zwischenzeit Zucker und Eier schaumig schlagen, vorsichtig den gesiebten Puderzucker unterheben. Das abkühlende Fett langsam im dünnen Strahl zugießen und gut verrühren, nicht zu schnell. 

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und schon geht es mit der ersten Schicht los… 1. Hansakekse 2. Schicht die Lukullusmasse verteilen und 3. Hansa usw. den Abschluss bildet die Kakaomasse. 

Wenn ich Streusel drauf haben möchte, mache ich das letzt, wo die Oberfläche noch nicht getrocknet ist.

Jetzt ab in den Kühlschrank über Nacht (verträgt, aber auch nach 1 Stunde gegessen zu werden).

Die Erwachsenen Version ist einen Esslöffel gemahlener Kaffee und ein Schluck Rum in die Masse einzuarbeiten….

Natürlich kann man auch Leibnitzkekse oder Palmin nehmen, aber als Ossi komme ich besser mit den im Rezept genannten Zutaten klar….

Share Tweet Pin it +1

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply